Hilfe Silvester naht – Vom Umgang mit ängstlichen Hunden

Datum: 

30.Nov.2017

Ort: 

2500 Baden

Beschreibung: 

Abendvortrag mit beschränkter Teilnehmerzahl

Organisation über hundewissen, Anmeldung unter info@hundewissen.org

Angst ist eine überlebenswichtige Emotion. Wenn wir Angst haben sind wir vorsichtiger und entkommen somit potentiellen Gefahren. Leider kann Angst auch unangebracht und übertrieben sein - dann sprechen wir von einer Angststörung. Vor allem in der dunklen Jahreszeit - rund um Silvester - ist Angst bei unseren vierbeinigen Begleitern stark vertreten, denn das was viele Menschen als schön empfinden, ist für unsere Tiere im wahrsten Sinne des Wortes der Weltuntergang: Es donnert, es blitzt, es vibriert, es erscheinen ganz viele schnell bewegte Lichter am Himmel. Unsere Hunde wissen leider nicht, dass es sich dabei "nur" um ein Feuerwerk handelt, sie verfallen in Panik und leiden.

Der Vortrag soll einen Überblick geben, was Angst tatsächlich ist, wann sie angebracht ist und wann sie nicht mehr alltagstauglich ist. Es wird erklärt, was in unserem Körper bei Angst passiert und welche Faktoren sich positiv auf die Bewältigung von Angst auswirken können. Verschiedene Interventionsmöglichkeiten, von Managementmaßnahmen bis hin zum gezielten Verhaltenstraining und ebenso Ernährung und Naturheilkunde werden kurz besprochen.

Ein starker Fokus wird der Umgang mit Silvesterangst sein - wie kann die Stimmung beim eigenem Hund in der dunklen Jahreszeit wieder aufgehellt werden!